Gebührenanpassung 2017

 

Liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,

wie in unserem Schreiben vom 19.1.2017 angekündigt, haben wir Ihnen folgend noch einige  Informationen zu der Gebührenanpassung und unserer Preisgestaltung zusammengestellt.
Der Gedanke dabei ist, die notwendige – moderate – Preiserhöhung zum Anlass zu nehmen, um einige Ideen zu unserer Preisgestaltung und der Finanzierung von Musikunterricht mit Ihnen zu teilen:

  1. Wir orientieren uns seit unserer Gründung am Preisniveau der städtischen Musikschule um eine möglichst breite Teilhabe zu erreichen.
  2. Wir unterscheiden in unserem Tarifmodell nicht zwischen Kindern/ Jugendlichen und Erwachsenen. Die „Subventionierung“ von Unterrichtsgebühren für Kindern und Jugendlichen, unabhängig von der finanziellen Leistungsfähigkeit im Haushalt, halten wir für überholt.
  3. Wir gewähren ab dem 2. Familienmitglied Ermäßigung. Zweitfächer sind ebenfalls ermäßigt, die Ergänzungsfächer sind kostenfrei.

Die Neue Musik Leipzig ist eine gemeinnützige GmbH. Mit derzeit knapp 1.700 Schülern bei 104 Lehrern sind wir die größte Musikschule in freier Trägerschaft in Sachsen. Im Vergleich zu kommunalen (städtischen) Musikschulen, die mit ca. 60 Prozent bezuschusst werden, tragen wir uns zu 95% Prozent selbst, das heißt, nur durch Ihre Unterrichtsbeiträge.

Wir möchten uns bei Ihnen und Euch daher für Eure Treue und Unterstützung bedanken. Ohne die Förderung und den Einsatz von Einzelnen, mit Taten aber auch mit (Sach- und Geld)Spenden wäre Vieles nicht realisierbar gewesen.