Klavierlehrer

Olga Gollej

Olga Gollej

(geb. 1983 in Pawlodar/Kasachstan)

Olga Gollej erhielt den ersten Klavierunterricht bereits mit 5 Jahren. Frühzeitig wurde ihre Begabung gefördert und so war sie neben dem Abitur bereits Gaststudentin an den Musikhochschulen in Leipzig und Würzburg. Im Fach Klavier studierte sie an der Musikhochschule  Weimar und dem „Mozarteum“ in Salzburg. Aus verschiedensten Klavier- und Kammermusikwettbewerben ging sie als Preisträgerin hervor. Mit der Förderung durch den Deutschen Musikrat und als Stipendiatin der „Jeunesses Musicales Deutschland“ erfuhr ihre Begabung weitere Bestätigung.

Olga Gollej gastierte u.a. beim Festival Arras, beim Sommersprossen-Festival und beim Jordan Festival in Amman. Regelmäßig konzertiert sie mit dem „Ensemble Kontraste“, dem Leipziger Streichquartett sowie dem Bariton Stephan Genz. Das Trio ECCO (!) gründete sie mit dem Klarinettisten Karl Leister und dem Cellisten Matthias Moosdorf. Olga Gollej hatte Lehraufträge an der Musikhochschule Weimar sowie am Edward Said National Konservatorium in Israel/Palästina. Seit 2009 unterrichtet Olga Gollej an der Neuen Musik Leipzig im Fach Klavier.