ORGEL- UND KLAVIERLEHRERIN

Luisa Rapa

Luisa Râpă wurde 1992 in Klausenburg/ Rumänien geboren.

Sie studierte Master Orgel solo bei Prof. Christoph Bossert an der Hochschule für Musik Würzburg und schloss 2018 einen Bachelor Kirchenmusik an der gleichen Hochschule ab. Daraufhin setzte sie ihre Studien zuerst mit einem Master Kirchenmusik bei Prof. Martin Schmeding und Prof. Thomas Lennartz an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ Leipzig fort. Seit 2020 studiert sie nun in der Meisterklasse an der selben Hochschule. 2014/15 war sie Stipendiatin des DAAD.

Seit 2021 unterrichtet sie als Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar und ist als Kirchenmusikdirektorin im Kirchenbezirk Freiberg tätig.