Instrumentenkarussell

Das Instrumentenkarussell ist die Weiterführung von der Musikalischen Früherziehung, aber auch ohne vorherigen Früherziehungsunterricht als Entscheidungshilfe für das passende Instrument gedacht.
Das Instrumentenkarussell dient dem Einstieg in den Instrumentalunterricht und kann ab dem Vorschulalter belegt werden.

Im Einzelunterricht haben die Kinder jeweils 3 Unterrichtsstunden à 30 Minuten pro ausgesuchtem Instrument. Erste Töne und Melodien werden erzeugt - spielerisch werden Ansatz, Luftführung, Fingertechnik oder Tonerzeugung kennengelernt.
Im Rahmen des Instrumentenkarussells können grundsätzlich alle, für das jeweilige Alter des Kindes geeignete, Instrumente  ausprobiert werden.