Geigenlehrer

Angela Hodgson

Angela Hodgson

(1982 Vancouver, Kanada)

Angela Hodgson ist eine mannigfaltige und vielseitige Geigerin aus Vancouver, Kanada.  Sie ist am 13.August 1982 geboren.  Mit klassischen Ensembles spielte Angela bereits in Länder wie Kanada, die Vereinigten Staaten, Deutschland, Österreich, Ungarn, Tschechien und Italien.

Mit ihren Pop, Country and Rock Projekten spielte sie unter anderem mit Künstlern wie Shania Twain, Adoro, DJ Ötzi und Karel Gott und war auch in Filmen und Fernsehserien wie ‚Die Schwesternschaft der Reisenden Hose‘ und ‚The L Word‘ zu sehen.

Angela beginnt im Alter von drei Jahren Geige zu spielen und studiert von 2000-2004 Geige an der „University of British Columbia“, wo sie ihre „Bachelor of Music for Violin“ erhielt. Im Jahr 2008 wechselt sie an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.  Hier ist sie vor allem als Orchestermusikerin und pädagogische Lehrerin tätig. Sie erhielt ihre Diplom Orchestermusikerin für Violine in Juni 2011 und ihre Master für Violine (Pädagogisch) in Januar 2013.

Es liegt ihr vor allem am Herzen verschiedene Musikstile und Richtungen verschmelzen zu lassen und damit Brücken in viele Genres zu schlagen.