GESANGSLEHRER

Angelina Arnold

Die diplomierte Musicaldarstellerin Angelina Arnold absolvierte in Leipzig die Hochschule für Musik und Theater. Während ihres Studiums hatte sie Engagements an der Oper Leipzig und dem Opernhaus Halle (West Side Story, Gräfin Mariza, Godspell). Nach Beendigung ihrer Ausbildung trat sie am
Theater Dortmund in Hair auf, spielte in Magdeburg, Linz und Pforzheim die „Magenta“ in der Rocky Horror Show, am Staatstheater Kassel die „Svetlana“ in Chess, und am Wiener Metropol die „Audrey“ in Der kleine Horrorladen. Angelina Arnold gehörte zur Originalcast bei der Welturaufführung von Mozart! am Theater an der Wien als „Constanze“. Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel konnte man sie als „Shere Khan“ in Das Dschungelbuch, „Jeanie“ in Hair und „Sweet Sue“ in Sugar-Manche mögen’s heiß erleben. Mit der Tourneeproduktion von Elisabeth-das Musical gastierte Angelina in Shanghai, Essen, München, Linz und Berlin als „Gräfin Esterhazy“ und „Erzherzogin Sophie“. Nachdem sie am Contra-Kreis-Theater Bonn als „Karrierefrau“ in der Komödie Höchste Zeit zu sehen war, spielte sie am Theater Bielefeld in der Produktion von A Little Night Music die Rolle der „Mrs Anderssen“.

Als ausgebildete Diplom Gesangpädagogin und Sängerin gibt Angelina gern ihr Wissen um Atem, Stimmbildung, klassischer sowie moderner Gesangstechnik weiter. Ihren Unterricht baut sie auf den Grundlagen der funktionalen Stimmtechnik auf. Diese methodische Herangehensweise eignet sich gleichermaßen für ambitionierte Sänger und Profis als auch für Amateure.